eicker.TV gibt es als Vlog auf YouTube, TikTok, Instagram und zusätzlich als Podcast auf SoundCloud: Der Podcast kann bei Apple, Google, Spotify und über viele weitere Podcastclients abonniert werden.

DSGVO vs 1&1

„Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Ulrich Kelber, hat ein Millionenbußgeld gegen den Telekommunikationsdienstleister 1&1 Telecom GmbH (1&1) verhängt. In einer Ankündigung von Kelbers Behörde ist von einem Bußgeldbescheid in Höhe von 9,55 Millionen Euro die Rede – und davon, dass es sich um ein Bußgeld ‚im unteren Bereich‘ des möglichen Rahmens handle, weil sich 1&1 ‚während des gesamten Verfahrens‘ kooperativ verhalten habe. Unter anderen Umständen wäre das Bußgeld also wahrscheinlich höher ausgefallen. … Das Bußgeld gegen 1&1 ist das zweite Millionenbußgeld, das in Deutschland im Kontext der DSGVO verhängt wurde. Anfang Novemberhatte sich bereits der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen mit einem Bescheid in Höhe von 14,5 Millionen Euro konfrontiert gesehen.“

Spiegel

TikTok Top 100

„Celebrating the videos and creative community that made TikTok so lovable in 2019 – In 2019, TikTok saw many videos created that were so epic they immediately graduated to viral video status, catapulting the creator into cult-like clout overnight. The most beloved become a staple of the internet and a catchphrase for everyone who’s seen it.“

TikTok

Oculus Quest

„Surprise! Oculus Quest becomes first VR set with native hand tracking – Starting this week, the Oculus Quest VR headset becomes even more tantalizing by adding a feature we’ve never seen ship as a built-in option in a VR system: hand tracking. VR users will be able to put down their controllers and use their fingers to manipulate VR worlds, as tracked by Quest’s array of built-in cameras.“

Ars Technica

Tech-Städte

„For Tech Jobs, the Rich Cities Are Getting Richer – Five coastal cities – San Francisco, San Jose, Seattle, San Diego, and Boston – gained the lion’s share of lucrative ‚innovation industry‘ jobs from 2005 to 2017.“

Wired

Google Maps

„Soon, iOS users will be able to tap Google Maps for navigation and location searches without revealing their personal data. In a blog post, Google today announced that Incognito Mode, a privacy feature revealed earlier this year that recently came to Maps on Android, will arrive on iOS in the coming days. Inspired by the Chrome browser’s feature of the same name, it prevents places from being saved to a signed-in Google Account.“

VentureBeat

Weitersagen!