TikTok: Made in China

TikTok ist KurzvideoApp und soziales Netzwerk des chinesischen StartUps ByteDance aus Peking, welches 2012 gegründet wurde: TikTok war ab 2016 zunächst ausschließlich in China unter dem Namen Douyin verfügbar. Dass TikTok in Deutschland trotzdem so schnell so erfolgreich werden konnte, hat Gründe:

Ende 2017 startete die internationale Schwester-App unter dem Namen TikTok und brauchte weniger als ein Jahr um bereits im Oktober 2018 in den USA und nachfolgend in weiteren Ländern die am häufigsten heruntergeladene App zu werden – übrigens als erste chinesische App überhaupt!

Dies lag insbesondere am Kauf der lip-sync App Musical.ly im November 2017 und deren vollständiger Integration in TikTok im August 2018. TikTok kam trotz des späten Releases mit weit über eine Milliarde Downloads auf Platz 7 der in der Dekade am häufigsten heruntergeladenen Apps. – Hintergründe und Aktuelles über TikTok:

TikTok in Deutschland

Mit der Übernahme von Musical.ly war insbesondere auch der Grundstein für TikTok in Deutschland gelegt, denn der mit weitem Abstand größte Account wurde zu diesem Zeitpunkt von Lisa und Lena Mantler betrieben – zwei Schwestern aus Stuttgart.

TikTok kauft sich also nicht nur in den USA ein, wo Musical.ly, übrigens ebenfalls eine chinesische App aus Shanghai, besonders stark performte, sondern eben auch im sonst eher biederen Deutschland.

Auch hierzulande setzte TikTok daher von Anfang an die klassischen sozialen Netzwerke stark unter Druck, insbesondere Instagram von Facebook und YouTube von Google.

Oder kurz: TikTok ist für YouTube wie Instagram für Flickr. Nebenbei wird das Stories-Konzept von Snapchat und dessen Kopie in Instagram, allen anderen Facebook-Apps und neuerdings sogar in YouTube auf eine sehr harte Probe gestellt.

Es verwundert insofern nicht, dass sich bereits jetzt viele deutsche Unternehmen, Marken, Medien auf TikTok tummeln. – Auch eicker.TV betreibt bereits seit dem 04. Februar 2019 einen Kanal auf TikTok:

Deutsche Firmen auf TikTok

Die nachfolgende Liste liest sich sehr ähnlich wie die Listen der ersten deutschen Firmen und Marken auf Twitter, Facebook, Instagram, YouTube und anderen sozialen Netzwerken. Besonders erfreulich sind die lokalen Händler und Dienstleister, die sehr frühzeitig das Potential der neuen Plattform und des neuen Kurzvideo-Formats für die eigene Inhaltsstrategie erkannt haben.

Deutsche Konzerne auf TikTok

Deutsche Konzerne auf TikTok in alphabetischer Reihenfolge:

Deutsche KMU auf TikTok

Deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf TikTok in alphabetischer Reihenfolge:

Deutsche Marken auf TikTok

Deutsche Marken auf TikTok in alphabetischer Reihenfolge:

Deutsche Organisationen auf TikTok

Deutsche Organisationen auf TikTok in alphabetischer Reihenfolge:

Deutsche Medien auf TikTok

Es ist durchaus verwunderlich, wie wenige deutsche Medien sich bisher erst auf TikTok herumtreiben. Während international alle größeren Medienhäuser aktiv mit TikTok experimentieren oder schon produktiv geworden sind, hält sich die deutsche Medienlandschaft noch stark zurück. – Deutsche Medien auf TikTok in alphabetischer Reihenfolge:

Deutsche Influencer auf TikTok

Deutsche Influencer auf TikTok sind sehr erfolgreich: Lisa und Lena haben damals den Grundstein für die enorme Popularität von TikTok in Deutschland gelegt – und damit den nachfolgenden Influencern den Weg geebnet. – Die Top 20 der deutschen Influencer auf TikTok nach Followern:

Weitersagen!