eicker.TV gibt es als Vlog auf YouTube, TikTok, Instagram und zusätzlich als Podcast auf SoundCloud: Der Podcast kann bei Apple, Google, Spotify und über viele weitere Podcastclients abonniert werden.

Mojo-Kontaktlinsen

„Meet Mojo Lens, a smart contact lens with a built-in display that gives you timely information without interrupting your focus. By understanding your real-world context, Mojo Lens provides relevant, eyes-up notifications and answers. Designed by optometrists, technologists, and medical experts, Mojo Lens gives you the knowledge you need – exactly when it’s needed.“

Mojo

„A single contact lens could give your entire life a head-up display – Mojo Vision’s smart contacts put text in my eye and let me see in the dark. They’re aiming for even more than that. … The extremely high-density monochrome MicroLED display inside Mojo Vision’s lens feels impossibly small. When I look at text, I can see the pixels, but it works for basic information. Mojo’s planning for a multicolor display next, and with two lenses in, images could be stereoscopic. My single-lens experience is more like an incredibly shrunken-down version of single-eye smartglasses. It’s like Google Glass, but actually in my eye. … Right now, the smart lens is mainly just showing off the company’s miraculously small display, but with the other demos I can get a sense of where added computer vision and motion tracking might be going. … Mojo Vision is completely geared toward FDA clearance and becoming a medically approved optical device. It’s already received an FDA Breakthrough Device designation, earmarked for companies working on assistive devices for debilitating or life-threatening conditions, which will help fast-track the approval.“

CNET

Open Source-Lizenzmodelle

„Copy-left behind: Permissive MIT, Apache open-source licenses on the up as developers snub GNU’s GPL – Share all our code modifications with others? Think again, hippie – Permissive open-source software licenses continue to gain popularity at the expense of copyleft licenses, according to a forthcoming report from WhiteSource, a biz that makes software licensing management tools. – Permissive licenses include the MIT and Apache 2.0 licenses and are known as such because the permit licensors to do more or less what they want with the covered software, with minimal caveats, and without imposing obligations like sharing code revisions. – Copyleft licenses like GPLv2, GPLv3, and LGPLv2.1 convey similar freedom, while, to put it simply, requiring that licensors not release versions or derivatives of the licensed code that restrict said freedom.“

The Register

Passwortschutz

„Bundesdatenschützer warnt vor Klartextspeicherung – Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Kelber sieht sogar den elektronischen Bankenverkehr gefährdet. – Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber kritisiert in einer Stellungnahme zentrale Aspekte des geplanten Gesetzes zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität. In dem neunseitigen Papier, das Golem.de vorliegt, bezeichnet Kelber die geplanten Regelungen zur Herausgabe von Zugangsdaten und Passwörtern als ‚unverhältnismäßig‘. Seiner Ansicht nach kann verlangte Herausgabe ’nicht umgesetzt werden, ohne von den Diensteanbietern zu verlangen, datenschutzrechtliche Vorgaben zu verletzen‘. Die Digitale Gesellschaft kritisiert in ihrer Stellungnahme die Pläne als ‚kontraproduktiv‘ und ‚verfassungswidrig‘.

Golem

Impfgegner vs TikTok-Video

„Virales TikTok-Video: Mit der Hilfe von Freiwilligen gegen Impfgegner – Eine US-Kinderärztin konnte nur dank fleißigen Freiwilligen koordinierte Angriffe von Impfgegnern gegen ein virales Video abwehren. Von Facebook kam nichts. – Nur dank der Hilfe von freiwilligen Moderatoren konnte eine Kinderärztin aus den USA vergangene Woche eine Onlinekampagne von Impfgegnern abwehren. Von den Plattformen wie Facebook gab es dagegen wieder einmal wenig Hilfe, wie der Cincinnati Enquirer berichtet.“

Heise

AfD-Wähler und Nachrichten

„AfD- und Nichtwähler nutzen wenig Nachrichtenquellen – Forscher der Uni Ulm haben den Zusammenhang von Alter, Parteienpräferenz und anderen Merkmalen mit der Nutzung von Nachrichtenquellen untersucht. – Nicht- und AfD-Wähler sowie Unterstützer von kleinen Parteien, die üblicherweise unter ’sonstige‘ summiert werden, nutzen die wenigsten Nachrichtenquellen. Sie könnten somit in einer Blase gefangen sein, haben Psychologinnen und Psychologen der Universität Ulm durch eine Umfrage ermittelt. Insgesamt hätten junge Menschen, die sich ausschließlich über Newsfeeds sozialer Medien informieren, ein vergleichsweise hohes Risiko, in eine Filterblase oder Echokammer zu geraten.“

Heise

Weitersagen!